Access

Die Tanzplattform Deutschland 2024 bemüht sich um einen möglichst barrierearmen Zugang für alle. Wir möchten, dass jede_r, unabhängig von individuellen Fähigkeiten oder Bedürfnissen, die Möglichkeit hat, am Festival teilzunehmen.
Uns ist bewusst, dass wir noch nicht für alle Bedarfe Angebote machen können. Wir wollen dazulernen und uns verbessern. Teilen Sie uns in diesem Prozess gerne Ihre Wünsche mit.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Access Angeboten während der Tanzplattform Deutschland 2024.

Es steht hier zudem ein Access Sheet zum Download bereit, in dem alle Access Angebote sowie ausführliche Informationen zu den Spielorten und ihrer Zugänglichkeit zusammengefasst sind.

Die untenstehenden Informationen werden laufend aktualisiert und ergänzt.


Service / Ansprechpersonen

Bei allgemeinen Fragen oder Assistenzbedarf wenden Sie sich gerne jederzeit an das Festivalteam.
Per Telefon unter: +49 1590 165 066 0
Per Email unter: access.tanzplattform2024@theater.freiburg.de
Ansprechperson: Madina Bierwirth

Während der Tanzplattform Deutschland 2024 stehen täglich von 09:30 – 16:00 Uhr im Festivalzentrum im Peterhofkeller Assistenzpersonen zur Verfügung. Diese geben gerne Auskunft zu Ihren Fragen, können assistieren und weiterhelfen, zum Beispiel als Wegbegleitung zu Spielstätten oder für Unterstützung in anderen Belangen.

Sollten Sie eine Wegbegleitung benötigen, melden Sie dies bitte bis 3 Tage vorher beim Tanzplattformteam an (Kontakt s.o.).

An drei Tagen sind im Festivalzentrum zudem Dolmetscher_innen für Deutsche Gebärdensprache vor Ort, die bei Bedarf als Kommunikationsassistenz zur Verfügung stehen:

Mittwoch, 21.02.24 – Freitag, 23.02.24, 13:00 Uhr – 14:30 Uhr
 

Audiodeskription (AD)

Bei Vorstellungen mit Audiodeskription wird die Beschreibung zum bildhaften Geschehen auf der Bühne live eingesprochen, um sie für das Publikum über Kopfhörer erfahrbar zu machen. Für folgende Vorstellungen bietet die Tanzplattform Deutschland 2024 eine Live-Audiodeskription inklusive einer haptischen Tastführung an.

Terminal Beach (22.02.24, 19:30 Uhr, Theater Freiburg – Großes Haus)
Wetland (24.02.24, 15:00, E-Werk)*
Harmonia (25.02.24, 15:00 Uhr, Art’Rhena)
Matters of Rhythm (25.02.24, 17:30 Uhr, Theater im Marienbad)

Die Tastführung beginnt eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Die Anzahl der verfügbaren Headsets ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis spätesten 72h vor der Vorstellung bei der Theaterkasse an, um sich ein Headset zu reservieren.

*Aus technischen Gründen kann für die Vorstellung von Wetland leider keine Tastführung auf der Bühne angeboten werden. Es wird aber dennoch eine Einführung im Foyer geben.


Verdolmetschung in Deutsche Gebärdensprache 

Folgende Veranstaltungen werden live von Dolmetscher_innen in Deutsche Gebärdensprache (DGS) gedolmetscht:

Anfänge – Gespräch der Initiator_innen der Tanzplattform (21.02.2024, 15:00 Uhr, Theater Freiburg – Winterer-Foyer)
Festivaleröffnung (21.02.2024, 19:00 Uhr, Theater Freiburg – Großes Haus)
Dance Across Triangular Borders, Day 1 – Dance Making across decolonizing perspectives (22.02.2024, 10:00 Uhr, Literaturhaus Freiburg)
Pitching Session (23.02.2024, 20:30 Uhr, Theater Freiburg – Kammerbühne)
Meet the Jury (25.02.2024, 13:00 Uhr, Theater Freiburg – Winterer-Foyer)

Hierfür sind jeweils spezielle Sitzplätze reserviert. Bitte melden Sie sich bis spätestens 72h vor der Veranstaltung beim Festivalteam (Ansprechperson: Madina Bierwirth) unter access.tanzplattform2024@theater.freiburg.de oder +49 1590 165 066 0, wenn Sie diese Plätze in Anspruch nehmen wollen.


Übertitelung

Für die folgenden Stücke wird in allen Vorstellungen eine Übersetzung auf Deutsch oder Englisch angeboten:

A Plot / A Scandal (gesprochene Sprache: Englisch, schriftliche Übersetzung: Deutsch/Englisch)
The Garden of Falling Sands (gesprochene Sprachen: Englisch/Spanisch, Übertitel: Deutsch/Englisch)
Schwanensee in Sneakers (gesprochene Sprache: Deutsch, Übertitel: Englisch)


Relaxed Performances (RP)

Bei diesen Veranstaltungen herrscht eine entspannte und lockere Atmosphäre. Das Format eignet sich besonders für Besucher_innen, für die langes Stillsitzen eine Barriere darstellt, beispielsweise Menschen mit Demenz und deren Begleitpersonen, Menschen im Autismus-Spektrum, Menschen mit Tourette, Menschen mit chronischen Schmerzen oder oder oder …
Es herrscht freie Platzwahl, Geräusche im Publikum sind ausdrücklich erlaubt und es stehen alternative Sitzgelegenheiten (Sitzsäcke) zur Verfügung.

Folgende Vorstellungen werden als Relaxed Performance mit Pre-Show Access (30 min vor Vorstellungsbeginn) angeboten:

Matters of Rhythm (23.02.24, 17:30 Uhr, Theater im Marienbad)
Matters of Rhythm (24.02.24, 19:00 Uhr, Theater im Marienbad)
Matters of Rhythm (25.02.24, 17:30 Uhr, Theater im Marienbad)
 
Detaillierte Informationen zur Relaxed Performance, Pre-Show Access und sensorischen Reizen finden Sie auf der Stückseite.


Alternative Sitzgelegenheiten

Leider können für die Vorstellungen von A Plot / A Scandal und The Garden of Falling Sands keine Sitzsackplätze angeboten werden.